•   »

Neuigkeiten

Corona-Update

Ablehnung Hallennutzung 1 Familie + 1 Person

Liebe Vereinsmitglieder, liebe Eltern und lieber Trainerstab des KCH,

wir hoffen Sie /Ihr und all Eure Liebsten seid gesund und unbeschadet bis jetzt und auch zukünftig durch die coronabedingte Lockdownzeit gekommen?

Durch die Medien  wurde Ende letzter Woche eine Hallenöffnung der Stadt Hannover für Sportvereine in Aussicht gestellt. Das klang auf dem ersten Blick sehr schön, nur ist es so leider nicht. 

Die Öffnung würde nur für einen Familienstand (ausschließlich Vereinsmitglieder Geschwister oder Eltern + Kinder) und eine weitere Vereinsperson (Trainer) nach aktuellen Auflagen zählen.  Es wäre für die Vereinsmitglieder kein solidarischer Ansatz zu finden welche Mitglieder die Teilnahmemöglichkeit wahrnehmen dürften und wer nicht. Es bürgt die Gefahr von Ungerechtigkeit untereinander: „Warum darf der und ich nicht!“. Alle damit verbundenen Auflagen (Hygiene, Administration, Haftung…) sind  ebenfalls unverhältnismäßig für diese Option.

Das Vereinspräsidium hat sich deshalb dazu entschlossen, auch aufgrund der wieder stetig wachsenden Inzidenzzahlen, und drohender Ungerechtigkeit für alle Mitglieder, von dem Angebot keinen Nutzen zu machen. Sobald sich die Situation wieder ändern sollte, werden wir über alle bekannten Wege hoffentlich bessere Informationen mitteilen können. Bis dahin bleibt/bleiben Sie gesund und bitte privat noch „sportlich@home“ aktiv.

Sicherlich hat sich der ein oder andere gefragt, warum es kein Onlinestreaming-Training durch den Verein gibt.         

Wir haben auch das Thema diskutiert und davon ebenfalls Abstand genommen. Es ist leider aus Platzgründen im privatem Haushalt nicht möglich dieses anzubieten. Es steht uns leider keine Halle/Räumlichkeit zur Verfügung um ein Training via Upstream zu realisieren. Ein Smartphone gibt zwar die Aufnahmemöglichkeit, nur ist es vom Upstream-Datenvolumen schnell bei einem entsprechenden Mobilfunktarif dann auch wieder vorbei. Daher wäre es nur über einen Festnetz-Anschluss zu realisieren, aber da hört es dann mit dem Raumangebot auf. Wer Interesse hat, sollte, wie wir es ja auch bereits kommuniziert haben, z.B.  auf den Seiten des DKV die Onlineseminare versuchen wahrzunehmen. Wer eine konstruktive Idee/Umsetzungsmöglichkeit hat, kann uns gerne informieren. 

  Ab Mai 2021 steht uns auch wieder die Außenanlage zur Verfügung. Der KCH wird Anfang April 2021 die Jahressichtmarken beim Deutschen Karate Verband für 2021 bestellen und somit auch abbuchen.   

Zurück